Revier: Gossau inkl. Federwildschongebiet Glatt mit Weiher
Stadt Gossau ist Nichtjagdgebiet
Nummer: 143, einheimisch
Grösse: 2'262 ha
Pächter: 
15 Pächter, gemäss kantonaler Vorschrift mindestens 9 Pächter nicht älter als 70 Jahre
Pacht-
dauer:
8 Jahre (2016 - 2024)

 

Das ist uns wichtig ...
Die Jagd basiert auf dem gesetzlichen Leistungsauftrag von Bund und Kanton. Er bezweckt:

  • die Artenvielfalt und die Lebensräume der Wildtiere zu erhalten
  • bedrohte Arten zu schützen
  • die von Wildtieren verursachten Schäden auf ein tragbares Mass zu beschränken
  • Dieser Leistungsauftrag ist die Grundlage für eine nachhaltige Nutzung der Wildtierbestände durch die Jagd.

 

Leitsätze und Hauptaufgaben Jagdgesellschaft Gossau

  • Mit gesetzlichem Leistungsauftrag Verantwortung wahr-/übernehmen
  • Artenvielfalt, Lebensräume und bedrohte Arten schützen
  • jährlich Wildzählungen durchführen
  • Nutzungsplan erstellen und überprüfen lassen
  • Bestandesregulierung häufiger Wildtiere durch selektive Bejagung
  • Zusammenarbeit mit Amt für Natur, Jagd und Fischerei
  • persönliche Weiterbildung und Training
  • Natur nachhaltig nutzen und schützen
  • natürlichen Zuwachs nutzen - nicht das Kapital antasten
  • Wildschäden auf ein tragbares Mass begrenzen
  • Schutzmassnahmen Strassen-/ Bahnverkehr
  • Rehkitze vor Mähtod retten
  • Unfallwild suchen und bergen
  • Naturnahe Lebensräume erhalten
  • Beratung und Mithilfe bei Biotop-Pflege
  • Naturerlebnisse/Verständnis vermitteln
  • Lernort Natur/ "Treffpunkt Jagd"
  • Kreisläufe verstehen und erleben lassen
  • Wertschöpfung da, wo wir leben
  • gesundes, nährstoffreiches Wild-Fleisch vom Revier Gossau
  • fachmännisch veredelt für gepflegte einheimische Küche
  • intakte Umwelt = Lebensqualität
  • Jagdkultur erleben
  • ethisch verantwortungsvoll überlieferte Kenntnisse und Fähigkeiten bewahren und weiter entwickeln
  • Achtung von Kreatur, Sprache, Brauchtum, Handwerk, Musik
  • Auch offeriert unsere Jagdgesellschaft jedes Jahr den Teilnehmern des Ferienpasses und Gymnasiasten einen "Tag mit den Jägern". Dort wird praktisch vorgeführt und erarbeitet, was Jagen bedeutet. Die Jugendlichen sind wissbegierig und dankbar für das Dargebotene.

 

Jagdbare Tierarten im Revier Gossau
Reh, Dachs, Fuchs, Hase (wird bei uns seit mehr als 20 Jahren geschont), Steinmarder, Wildschwein, Rabenkrähe, Elster, Eichelhäher, Tauben, Enten

 

Erlegte Tiere 2018

78   Rehe (24 Böcke, 31 Geissen, 23 Kitze)
24   Füchse
23   Rabenkrähen
6   Dachse
1   Elster

 

Fallwild 2018 (Strasse, Bahn, Landwirtschaft, Hunde)

15   Rehe
20   Füchse
5   Dachse
2   Feldhasen
1   Sperber
1   Bussard